LCDs als neue Verkaufsschlager

Schleuderpreise bei Flatscreens...

Was lange währt, wird endlich gut. Zumindest, was die Preise bei den LCD-Monitoren anbelangt. Waren diese doch vor ein paar Monaten noch geradezu unerschwinglich, rücken sie nun doch in greifbare Nähe. 15″-FlatScreens trägt man schon für unter 2000 DM aus dem Laden, teilweise bekommt man sie auch schon für weit weniger. Eine neue Kampfklasse wird wohl die mit 17,4″ Bildschirmdiagonale

Anzeige
sein, denn diese ist nur um schlappe 1,5 Zentimeter geringer als die des großen Bruders mit 18 Zoll und kostet im Schnitt etwa 1500 Märker weniger. Nun, nichts geht mehr ohne den Zuspruch eines oder mehrerer weiser Männer in weißen Kitteln, den Marktforschern. Diese nennen auch fluchs ein paar nicht von der Hand zu weisende Gründe, wieso es solch einen Preisverfall bei den LCDs gibt: hohe Investitionen, größere Kapazitäten, niedrige Einstiegspreise. Tja, bleibt mal abzuwarten, ob der Preisrutsch anhält. Falls ja, wer benötigt einen ausgedienten 19″ Monitor? 🙂

Quelle: Heise News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.