2 neue Versionen des GeForce 2 Go

GeForce 2 Go 100 und 200 sind kleiner und billiger

NVidia plant offenbar, seine GeForce 2 Go Familie um 2 neue Chips zu erweitern. So wird der ursprüngliche Grafikchip

Anzeige

jetzt durch 2 kleinere Versionen ersetzt: GeForce 2 Go 100 und 200.

Der wesentliche Unterschied zwischen den neuen Modellen liegt dabei in der Größe. Der originale GeForce 2 GO hat eine Kantenlänge von 36mm, die beiden Neuen haben nur 23mm.
Dass dabei auf einige Features verzichtet werden muss, dürfte klar sein. Unklar ist allerdings was wegrationalisiert wird. Zur Zeit spekuliert man, dass wahrscheinlich die T&L bzw. Texturing Einheit wegfällt. Auf jeden Fall wurde am hohen Stromverbrauch von 2,8W nicht viel verändert.
NVidia will mit der Verkleinerung scheinbar vorrangig nur die Kosten senken um mit dem ATi Radeon Mobility mitzuhalten. Der GeForce 2 Go hat zudem noch den Nachteil, dass der Grafikchip kein RAM integriert hat (wie das etwa beim Radeon Mobility der Fall ist), was kostbaren Platineplatz kostet.

Quelle: EETimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.