nVidia mit sehr guter Bilanz

70% Umsatzplus und 113% mehr Gewinn im 4. Quartal

Nachdem nVidia Mitte Dezember die erfolgreiche Übernahme des Konkurrenten 3dfx verkünden konnte, legt die Firma heute die offiziellen Quartalszahlen für das vierte Geschäftsquartal 2001 vor.

Anzeige
Demnach stieg der Umsatz um 70% von $128,5Mio im Vorjahresquartal auf $218,2Mio. Der Gewinn stieg sogar um 113% von $14,6Mio auf $31,1Mio.

Im Geschäftsjahr 2001 konnte nVidia insgesamt einen Umsatz von $735,3Mio sowie einen Gewinn von $99,9Mio verbuchen. Das ist eine Steigerung um 162% gegenüber dem Vorjahr.

Zum Vergleich: 3dfx meldete im Quartal vor der Übernahme einen Umsatz von $67Mio und einen Verlust von $100,5Mio.

In Anbetracht der Tatsache, dass nVidia nach der Übernahme von 3dfx außer Ati fast keine Konkurrenz mehr hat, dürften auch in Zukunft hervorragende Gewinne ins Haus stehen. Nicht zuletzt auch dadurch, dass nVidia den Grafikchip der X-Box liefern wird.

Quelle: TheStreet.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.