Neuer Athlon, Duron & P3 gesichtet

1400MHz Athlon und Pentium III cDO-Stepping in Japan erhältlich

Während man in Deutschland noch Probleme hat, Athlons mit 1333MHz zu finden, kann man in Japan bereits Prozessoren mit 1400MHz erwerben. Gerüchten zufolge sollte dieser Prozessor Mitte Mai erscheinen. Wie allen bekannt sein dürfte, verstrich der Termin jedoch ohne eine Reaktion von Seiten AMD. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Entweder AMD möchte sich die Margen nicht verderben oder evtl. erst einmal die breite Verfügbarkeit der Topmodelle sicherstellen. Evtl. war der Termin aber auch eine reine Erfindung, möglich ist ebenso, dass AMD den 1333MHz Prozessor als völlig ausreichend im Kampf gegen Intel ansieht. Der Athlon ist dem 1,7GHz Pentium 4 schließlich meist leicht überlegen und dazu günstiger.

Anzeige

Neben dem 1400MHz Athlon kann man auch einen 950MHz Duron kaufen. Auch diesen gibt es offiziell noch nicht. Preislich bewegen sich die beiden Prozessoren im üblichen Rahmen. Den Athlon bekommt man ab 640DM, den Duron ab 280DM.

Für die Besitzer eines Sockel370-Boards dürfte das in Japan erstmals gesichtete cDO-Stepping des Pentium III interessant sein. Ein neues Stepping geht gewöhnlich einher mit einer teils deutlich besseren Übertaktbarkeit. Mit dem bisher verwendeten cCO-Stepping kam man selten über 1100MHz hinaus. Leider bietet Intel das cDO-Stepping z.Z. ausschließlich in Verbindung mit Prozessoren an, die mit einem 133MHz FSB laufen (ab 866MHz). Dies schränkt die Übertaktbarkeit wieder ein gutes Stück ein. In Zukunft werden jedoch auch Celeron Prozessoren mit selbigem Stepping und 100MHz FSB erscheinen. Der im Juni erwartete 1100MHz Pentium III (100MHz FSB) dürfte ebenfalls mit cDO-Stepping gefertigt werden. Der 1GHz Pentium III mit cDO-Stepping kostet in Japan rund 490DM.

1400MHz Athlon
950MHz Duron
Links cCO, rechts cDO

Quelle: Impress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.