Kyro2-Grafikkarten rollen an

Zehn neue Abnehmer von Kyro2 Grafikchips, aber nur wenige in Europa

PowerVR Technologies hat gestern verkündet, dass sie weitere Hersteller für ihre Kyro und Kyro2 Grafikchips gewinnen konnten und diese nun auf der Computermesse Computex in Taiwan entsprechende Grafikkarten präsentieren oder ankündigen. Mit VideoLogic und Hercules kommt man damit auf insgesamt zwölf Anbieter von Kyro2-Boards, allerdings werden von den jetzt dazugekommenen Herstellern nur wenige ihre Karten auch in Europa vertreiben – höchstwahrscheinlich nur Club3D und InnoVISION.

Anzeige
Club3D bringt die CLK-2032TV mit 32MB und die CLK2064TV mit 64MB auf den Markt. Beide Karten sind mit TV-Ausgang bzw. TV-Out/DVI ausgestattet.
Neben der bereits kurz vorgestellten Inno3D KYRO II 4500 Grafikkarte mit 64MB und TV-Ausgang wird InnoVISION noch eine Version mit 32MB Speicher anbieten.
Weniger wahrscheinlich in Deutschland anzutreffen sein werden die CHANCE-I BLOOD KYRO-2 32MB, die Ennyah Michelan 3D Pro 4500 mit 32 oder 64MB und opionalem TV-Ausgang, die Joytech APOLLO KYRO 2 mit 64MB und entweder TV- oder DVI-Ausgang, die Kifer Royal Kings KYRO-2 STG4500 64MB-Karten KO4500S64-TO mit und die KO4500S64-00 ohne TV-Out, die Lung Hwa 3D Best 4500 mit 64MB und optionalem TV-Ausgang, die MPLUSTECH KYRO II mit 64MB, die CV-024AKYRO II mit 64MB und entweder TV- oder DVI-Ausgang von OJU CTN sowie die SUMA KYRO II mit 64MB, TV-Out und Video-Eingang.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.