DDR-RAM für den P4 – P4X266 im Test

Wie verhält sich VIAs neuer Chipsatz im alltäglichen Einsatz?

Um keinen anderen Chipsatz gab es in den letzten Jahren soviel Trara wie um den P4X266 von VIA. Intel möchte den P4X266 am liebsten verbieten lassen, die Mainboardhersteller meiden ihn wie der Teufel das Weihwasser und die Kunden müssen sich mit zwei bis drei verschiedenen Mainboards auf dem deutschen Markt zufrieden geben.

Anzeige
Diese sind aber vergleichsweise günstig. So gibt es NoName Boards mit P4X266 ab 250DM, für gleichwertig ausgestattete i845er Boards sollte man min. 300DM einplanen, für den i850 nochmals 100-150DM mehr. Wie sich der günstige Chip in Benchmarks schlägt, erfahrt ihr in unserem umfassenden Report.

Quelle: Report

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.