Weitere Infos zum i845G

Kein PC2700, dafür vorgezogener Erscheinungstermin

Die japanische Site Akiba bekam erstmals ein Mainboard mit Intels i845G in zu sehen. Dabei kamen gleich mehrere neue, interessante Fakten ans Tageslicht. Laut Mainboardbeschreibung unterstützt der Chipsatz NICHT wie anfangs vermutet PC2700 DDR-RAM. PC2100 bleibt bei Intel weiterhin schnellster, unterstützter DDR-Speicher. Evtl. möchte man sich nicht die Blöße geben und mit einem eigenen Chipsatz beweisen, dass DDR-RAM schneller sein kann als RDRAM?

Anzeige

Weiterhin kann man der Mainboardbeschreibung entnehmen, dass der i845G bereits mit Intels neuer Southbridge ICH4 (Intel Controller Hub) gekoppelt werden soll. Einzige Neuerung gegenüber dem bisher auf Desktopboards verbautem ICH2 ist die Unterstützung von USB 2.0. Der ICH2 konnte nur vier USB 1.1 Ports verwalten, der ICH4 bringt es nun auf sechs USB 2.0 Ports. Dafür fällt der nur in den USA zu gebrauchende HomePNA-Controller weg. Vorteil des ICH4 für den Endanwender: Die Mainboardhersteller müssen nicht mehr auf teure Zusatzhardware setzen, wenn sie dem Käufer USB 2.0 anbieten möchten. Das macht die entsprechenden Mainboards günstiger. UMDA133 wird allerdings wie erwartet nicht unterstützt und erfordert weiterhin zusätzliche Controllerchips.

Mainboards mit i845G können trotz integrierter Grafik mit einem AGP-Slot ausgestattet werden. Das macht späteres Aufrüsten mit aktuellen Grafikkarten einfach. Ob die Mainboardhersteller die Slots auch in ihre Designs integrieren, ist jedoch leider eine andere Frage.
Die Unterstützung der kommenden Pentium 4 Prozessoren mit 533MHz FSB ist hingegen sicher. Die zur Zeit verkauften Mainboards können mangels 533MHz FSB nicht mit den vermutlich ab Mitte des Jahres verkauften Prozessoren aufgerüstet werden.

Letzte neue, interessante Information ist der Erscheinungstermin des i845G-Mainboards. Nicht zu den bisher genannten Terminen (3. Quartal, Mai, April), sondern bereits im ersten Quartal 2002 soll es erhältlich sein. Früher als jemals vermutet.

Featureliste des i845G-Mainboards

Quelle: Akiba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.