GlobalWIN TAK58 – Twin Silent Kühler - Seite 3

Anzeige

Geräuschkulisse und Montage

Ausgesprochen leise ist das Arbeitsgeräusch, Schwingungsgeräusche der Kühlfinns und Körperschall sind fast nicht wahrnehmbar. Die gesamte Geräuschkulisse ist im 12V Betrieb schlichtweg als Silent zu bezeichnen.
Verantwortlich hierfür sind die zwei 50x15mm Lüfter in Sandwichanordnung, welche zusammen gerade einmal 25 dBa entwickeln. Dies entspricht dem DIN Wert zur echten Silent Einstufung.
Aber damit nicht genug, bei 5V Betrieb ist nur durch Ohr anlegen noch etwas zu vernehmen. Ultra-Silent ist wahrlich nicht übertrieben und steht weder dem Arctic-Cooler noch den Noiseblocker-Modellen geräuschmäßig nach – allerdings bei besserer Kühlleistung.


Simples, glattes Design der Kühlfins und bekannte GW Haltefedern der Lüfter



Montage

Der Montagevorgang ist gänzlich ohne Werkzeug möglich und derzeit einmalig in seiner Art. Die entspannte 6-Punkt Haltebrücke wird einfach an den Sockelaufnahmen eingehängt, fixiert und mittels Eindrehen der Schraube unter Spannung gesetzt. Aber aufpassen! Nicht mit Gewalt zudrehen, sondern mit etwas Gefühl. Die Montage/Demontage ist als sehr einfach ohne Werkzeug zu bezeichnen. Durch die manuelle Einstellbarkeit des Anpressdrucks kann man etwas experimentieren, wie sich der jeweilige Druck auf die Kühlleistung auswirkt.
Die Lüfter sind seitlich sauber geführt durch die äußeren Finns, mittels den bekannten Lüfterfedern regelrecht angehängt und zwar im oberen Kühlbereich. Experimentierfreudige Anwender können versuchsweise die Anordnung auch nach unten hin verlagern und die Auswirkungen auf die Kühlleistung austesten.
Upgrade-Optionen auf stärkere Lüfter sind ohne spezielle Umbaumaßnahmen oder Haltefedern nur mit 50x15mm Lüftern möglich.
Allgemeine Inkompatibilitäten zu den gängigen Mainboards dürfte es keine geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.