Neue Grafikkarten von Gainward

GeForce4 MX420 PCI mit DDR-RAM und MX440 mit 128 statt 64 MB

Gainward ist schon seit längerem bekannt für seine Abweichungen vom nVidia-Referenzdesign – Stichwort: Golden Sample. Gestern hat der taiwanesische Hersteller wieder zwei Grafikkarten-Sondermodelle vorgestellt.

Anzeige
Die Gainward GeForce4 PowerPack! Model Pro/450 TV PCI basiert auf dem Low-Cost GeForce4 MX420, ist aber mit DDR SDRAM versehen anstatt des sonst üblichen SDR-RAM. Geschwindigkeitsvorteile sollte man sich allerdings davon nicht versprechen, da der Speicherbus nur halb so breit ist (64bit statt 128bit) wie bei vergleichbaren Modellen. Dies gleicht den Leistungsgewinn durch DDR-RAM wieder aus.
Diese Karte ist die zweite GeForce4 MX420 als PCI-Version nach dem Produkt von PNY. Die Gainward GeForce4 Pro/450 TV PCI ist mit einem TV-Ausgang ausgestattet und kostet 129 Euro.
Das zweite Sondermodell ist die Gainward GeForce4 PowerPack! Model MX/600 TV “MiniJumbo“, die mit 128MB Grafikspeicher statt der sonst auf GeForce4 MX440 Karten verwendeten 64MB versehen ist. Diese Version ist ebenfalls ab sofort erhältlich und soll 139 Euro kosten.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.