Thermalright A7 im Test

Vom High-End Hersteller kommt ein günstiger und leiser Kühler

Denkt man an Thermalright, kommen einem High-End Kühler wie SK6, SLK-600, SLK-800 und AX7 in den Sinn. Diese sind alle enorm leistungsfähig, aber auch nicht ganz billig. Nun bietet der Hersteller seit kurzem auch etwas ganz anderes an. Der neue A7 Kühler ist nicht unbedingt für die Hardcore-Overclocker gedacht, sondern soll eine akzeptable Leistung bei gleichzeitig geringer Lautstärke und günstigem Preis bieten. Bei knapp 25 Euro ist letzterer Punkt auf jeden Fall erfüllt. Ob auch die Kühlleistung und die Geräuschentwicklung den Ansprüchen von Silent-Anwendern gerecht werden, wird in unserem Review des Thermalright A7 geklärt.

Anzeige

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.