SiS Xabre 600 von DFI

AGP 8x Grafikkarte soll GeForce4 MX Konkurrenz machen

Während die bereits seit einiger Zeit erhältlichen SiS Xabre 400 Grafikkarten im Revier der nVidia GeForce4 MX440 wildern, soll der neue und in der letzten Woche auf der Comdex präsentierte Xabre 600 mehr Performance bieten. Bereits jetzt wurden die ersten entsprechenden Grafikkarten angekündigt, wie zum Beispiel die DFI X600-T2. Von den Spezifikationen her ist diese den DirectX 7 Karten der GeForce4 MX Serie überlegen. Der Xabre 600 läuft mit 300MHz Chip- und 300MHz Speichertakt (600MHz DDR), ist kompatibel zu DirectX 8.1, bietet AGP 8x und außerdem den heutzutage schon zum Standard gehörenden Dual-Monitor-Betrieb und TV-Ausgang. Einen Preis für die X600-T2 konnte uns DFI allerdings noch nicht nennen, so dass man abwarten muss, wie die Karte im Vergleich mit der nVidia-Konkurrenz positioniert wird.

Anzeige
Weitere Informationen und Bilder entnehmt bitte der Pressemitteilung.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.