DVD-Player nutzt PC als Server

Neuer DVD-Player holt sich Videos, Musik, Bilder per Netzwerk vom PC

Die aus den beiden Herstellern S3 und Diamond Multimedia hervorgangene Firma SONICblue hat kürzlich den nach eigenen Angaben ersten Netzwerk-fähigen DVD-Player vorgestellt. Von außen sieht der “GoVideo D2730“ wie ein herkömmlicher DVD-Abspieler für das Heimkino zuhause aus, über eine Netzwerkverbindung kann er aber direkt auf ein PC-System oder Notebook und die dort gespeicherten Daten zugreifen. Per Fernbedienung kann der Anwender am DVD-Spieler bzw. über den angeschlossenen Fernseher, Monitor oder Projektor Videos, Musikdateien und Bilder von der Festplatte des Rechners auswählen und abspielen. Unterstützte Formate sind MPEG1 und MPEG2 (Video), WMA und MP3 (Audio) sowie JPEG-Bilder. Leider scheinen weder das sehr verbreitete DivX noch das MPEG4 Videoformat möglich zu sein.

Anzeige

Der umgekehrte Datentransfer ist aus Gründen des Kopierschutzes nicht möglich. Man kann also nicht die eingelegte DVD oder CD einfach per Netzwerk auf die Festplatte des PCs überspielen – zumindest nicht ohne Eingriffe am Gerät. Der Hersteller will auf diese Weise wohl dem möglichen Zorn der Hollywood-Studios aus dem Weg gehen.

Der SONICblue GoVideo D2730 wird mit einem PCMCIA-Ethernet-Adapter ausgeliefert, über den die Netzwerkverbindung zum PC hergestellt werden kann. Es geht aber auch kabellos, nämlich über die optional erhältliche “PCMCIA 802.11b Wireless Network Card“.
Der Player erlaubt die Verwendung von DVDs, Video-CDs, Musik-CDs, Kodak Picture-CDs sowie MP3-CDs auf CD-R und CD-RW. Ein Dolby Digital Decoder ist integriert, ebenso wie die Ausgabe per Progressive Scan.
Im März oder April soll der GoVideo D2730 nach Angaben des Herstellers in Nordamerika im Handel und im Online-Shop von SONICblue erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei $249 (umgerechnet ca. 233 Euro).
Ob und wann dieser DVD-Player zu welchem Preis auch in Europa angeboten wird, darüber schweigt sich der Hersteller noch aus.

SONICblus GoVideo D2730

Quelle: BBC News

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.