GeForce FX von AOpen und ASUS

Neue nVidia High-End Grafikkarten mit den bekannten Spezifikationen

In den letzten Tagen sind Informationen über die kommenden Grafikkarten von AOpen und ASUS auf Basis des nVidia GeForce FX aufgetaucht. ASUS hat schon eine entsprechende Produktinfoseite auf seiner Website bereit gestellt, bei der aber noch die Bilder fehlen. Immerhin wird aber schon der Name der ASUS GeForce FX verraten: V9900. Die Spezifikationen decken sich mit den bereits bekannten Details: 500MHz Chip- und Speichertakt, 128MB DDR-II SDRAM, AGP 8x, 400MHz RAMDAC, VGA/DVI/TV-Ausgänge. Um einen zweiten VGA-Monitor anschließen zu können, legt ASUS offenbar einen DVI-Adapter bei.

Anzeige

Die technischen Informationen decken sich wie erwartet auch mit den Angaben der GeForce FX von AOpen. Diese Karte wird “Aeolus FX“ heißen und auch mit dem großen Heatpipe-Kühler (FX Flow) ausgestattet sein, der den PCI-Slot neben dem AGP-Steckplatz einnimmt. AOpen wird diesen aber recht ansprechend designen, geht man nach den bisher veröffentlichten Bildern.
Einen Preis für die Aeolus FX nannte AOpen noch nicht. Die Grafikkarte soll im Februar erhältlich sein.

AOpen Aeolus FX

Quelle: INpact-Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.