Linux Hardware News

Distros, Distros, Distros ...

Leider konnte XFree86 4.3.0 nicht mehr rechtzeitig in die neue Knoppix Version 3.2 eingebaut werden. Die nächste Version wird wohl Mitte April erscheinen.

Anzeige
Suse Linux 8.2, das ab April erhältlich sein wird, schaffte es aber noch rechtzeitig. Zudem neu in Version 8.2: Ein erweiterter Profil-Manager, mit dem man verschiedene Systemkonfigurationen verwalten kann (besonders praktisch für Leute, die häufig die Peripherie wechseln wie z.B. Notebook-Besitzer).

Es gibt auch Neues bei der Verschlüsselung: Ab sofort können bestehende Verzeichnisse im laufenden Betrieb ohne neue Partitionierung in einem Kryptodateisystem gesichert werden. Bisher war dafür eine freie Partition erforderlich.
Besitzer von Camcordern sollen sich auch freuen können: Das Schnittstudio MainActor von MainConcept ist als professionelle Lösung für digitales Video mit enthalten. In früheren Versionen war lediglich die Demo zu finden.

Auch von Mandrake Linux gibt es Neuigkeiten: Die Version 9.0 ist nun auch für AMDs 64bit-Architektur geeignet (vornehmlich den Opteron Server-Prozessor).
Anmerkung: AMD hat Ende Januar die Einführung des 64bit-Systems (Athlon 64 ClawHammer) für den Massenmarkt verschoben, u.a. weil erst auf ein entsprechendes Betriebssystem gewartet werden soll. Mit Mandrake Linux steht schon die zweite Linux Distribution zur Verfügung, die diese Aufgabe erfüllen könnte.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.