Samsung Marktführer bei TFTs

Koreanischer Hersteller behauptet Spitzenposition im 5.Jahr hintereinander

Eine interessante Statistik aus dem Bereich der Displays für Flachbildschirme und Notebooks hat uns Samsung Electronics zukommen lassen. Der koreanische Hersteller erzielte im vergangenen Jahr in diesem Markt einen Umsatz von 3,09 Milliarden US-Dollar und liegt damit mittlerweile schon im fünften Jahr hintereinander vor allen anderen Mitbewerbern. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens DisplaySearch entspricht dies einem Marktanteil von 17,6%. Im Jahr zuvor (2001) lag dieser zwar noch bei 21,0%, trotzdem behält Samsung auch hier noch die Spitzenposition, knapp vor LG.Philips LCD (17,4%), die sowohl Umsatz als auch Marktanteile steigern konnten.

Anzeige
Einen rasanten Abstieg machte zuletzt NEC. Im Jahre 2000 noch der fünfgrößte Hersteller von TFT-LCDs, liegt NEC inzwischen nur noch auf Platz 15.
Insgesamt betrachtet stieg der Umsatz aller Hersteller in 2002 gegenüber dem Vorjahr um 54% an. In 2001 hatte man noch rückgängigen Einnahmen (-19%) im Vergleich zum Jahr 2000 zu kämpfen.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.