Fotos der MSI GeForce FX 5900

Größflächiger Kühler und zwei Lüfter für Vor- und Rückseite der Platine

Ein koreanisches Online-Magazin hat bereits wenige Tage nach der Vorstellung von nVidias Referenzmodell zwei (frühe) Bilder einer GeForce FX 5900 Grafikkarte von MSI veröffentlicht. Dabei handelt es sich nicht um das Ultra-Modell mit 256MB Speicher, sondern um die GeForce FX 5900 Standard mit 128MB, deren Taktfrequenzen nVidia noch nicht verraten hat, die aber voraussichtlich mit 400/850 MHz betrieben wird. Die Ultra-Version läuft mit 450/850 MHz.

Anzeige
Interessant ist vor allem die Kühler-Konstruktion der MSI GeForce FX 5900, denn der Hersteller setzt wie auch schon bei seinen GeForce4 Grafikkarten auf ein eigenes Cooling-Design.

So sind alle, rund um den Grafikchip angeordneten Speicher-Bausteine von einem Kühlblech bedeckt, das von einem zentralen Standard-Ventilator belüftet wird. Allem Anschein nach wird damit nicht der PCI-Slot neben dem AGP-Steckplatz blockiert, wie das bei GeForce FX 5800 Ultra und 5900 Ultra der Fall ist.
Zusätzlich sorgt ein Standard-Lüfter auf der Rückseite der Platine dafür, dass der Grafikchip auch von dieser Seite kühl bleibt.
Momentan ist noch nicht bekannt, ob es sich bei diesem Modell der MSI GeForce FX 5900 um das endgültige Design handelt.

MSI GeForce FX 5900 Vorderseite
MSI GeForce FX 5900 Rückseite

Quelle: Darkcrow

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.