Albatron GeForce FX5600P Turbo

Overclocking-freundliche DirectX9-Grafikkarte mit 128MB zum guten Preis?

Der taiwanesische Hersteller Albatron hat nach seiner GeForce FX 5200 jetzt auch eine GeForce FX 5600 Grafikkarte offiziell vorgestellt. Die “Albatron GeForce FX5600P Turbo“ ist mit 128MB, VGA-, DVI-Anschluss und TV-Ausgang ausgestattet. Dabei handelt es sich noch nicht um eine GeForce FX5600 Ultra mit 400/400MHz, sondern um die Standard-FX5600 mit 325/275MHz Takt für Grafikchip und -speicher. Der Namenszusatz “Turbo“ soll wohl eher die angeblich gute Übertaktbarkeit symbolisieren. Albatron setzt dafür eine 8-Lagen-Platine sowie einen großen Kupferkühler ein. Außerdem werden RAM-Bausteine mit 3.3ns Zugriffszeit verwendet, die problemlos mindesten 300MHz Speichertakt vertragen sollten.

Anzeige
Albatron verspricht darüberhinaus einen guten Preis für die FX5600P Turbo, ohne allerdings Details zu nennen. Momentan ist diese Grafikkarte hierzulande noch nicht erhältlich. Dies soll sich aber in Kürze ändern.

Albatron FX5600P Turbo

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.