Maxtor liefert 300GB Platten aus

MaxLine ATA-133 Festplattenserie mit 5400 Upm hat sich verspätet

Anfang September hatte Maxtor die MaxLine II Festplattenserie mit einer Kapazität von bis zu 320 GB angekündigt und bis Ende 2002 sollten diese auch erhältlich sein. Dies hat sich allerdings bis jetzt verzögert. Gestern verkündete Maxtor endlich, dass die MaxLine II 300 GB Festplatten in Nordamerika ausgeliefert würden und im Retail-Paket knapp 400 US-Dollar kosten. Praktisch gleichzeitig tauchten die ersten Exemplare im japanischen Einzelhandel auf, wo sie für umgerechnet rund 340 Euro zu bekommen sind. Hierzulande darf man anfangs mit Preisen von etwa 400 bis 450 Euro rechnen.

Anzeige
Die Maxtor MaxLine II wird über die Ultra ATA-133 Schnittstelle angebunden. Ihre Platten drehen (nur) mit 5400 Upm und der integrierte Pufferspeicher ist mit 2 MB nicht besonders groß – im Gegensatz zur “MaxLine II Plus“ mit 7200 Upm und 8MB Cache. Deshalb eignet sich eine MaxLine II mit 300GB wohl eher als Datenablage für Bilder und Videos denn als Systemfestplatte. Positiv hervorzuheben ist die Herstellergarantie von drei Jahren.

Maxtor MaxLine II 300GB in Japan

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.