ASUS V9950/TD FX5900 im Test

Wie kann sich eine 400 Euro teure GeForce FX5900 Non-Ultra behaupten?

Nach der Vorstellung der nVidia GeForce FX5900 Serie (Ultra, Standard und Value) im Mai sind einige dieser Exemplare nun endlich erhältlich. Angekündigt hatten die Hersteller schon einige Modelle, dazu gehörte auch der langjährige nVidia-Partner ASUS und dessen V9950/TD 128MB Grafikkarte, die auf der FX5900 Non-Ultra basiert. Wie eine der letzten Umfragen zeigte, ist ASUS nach Meinung der Hartware-Leser immer noch der beste Hersteller von nVidia-Karten. Kann die Firma ihrem Ruf auch mit der neuen V9950/TD gerecht werden? Wie positioniert sich die GeForce FX5900 im Vergleich mit den Vorgängermodellen und vor allem mit der Radeon 9800 Pro? Antworten auf diese Fragen liefert der neue Review von Hartware.net.

Anzeige

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.