RaidSonic BodyGuard 525 im Test

Multifunktionales Front-Panel mit integriertem Festplattenkühler für 30 Euro

Mit dem RaidSonic BodyGuard 525 setzt Hartware.net seine Testreihe von multifunktionalen Front-Panels mit LC-Display fort. Im Gegensatz zu den bisher untersuchten Geräten besitzt der BodyGuard 525 die Möglichkeit zum Einbau und zur Kühlung einer Festplatte. Allerdings muss man auf die sonst oft verwendeten Front-Anschlüsse für USB, FireWire oder Audio verzichten. Mit dem RaidSonic-Panel kann auch nur ein Lüfter gesteuert werden. Die Lüfterregelung ist also kein Schwerpunkt dieses Geräts, eher schon die Überwachung von bis zu drei Temperaturen über das grüne LC-Display.

Anzeige
Wie der nur rund 30 Euro teure RaidSonic BodyGuard 525 insgesamt im Test abgeschnitten hat, klärt unser neuer Review.

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.