Tooltime

Neue Versionen von interessanten oder nützlichen Systemprogrammen

Im Oktober wurde eine neue Version des verbreiteten Systemanalyseprogramms Sandra (“System ANalyser, Diagnostic and Reporting Assistant“) veröffentlicht. Sandra 2004 unterstützt neben modernen PC-Systemen (u.a. AMD64) jetzt auch mobile Geräte wie PDAs und SmartPhones. Das Tool gibt es wie üblich als Standardversion zum Download (etwa 6.8 MB) und als kaufbare Professional Edition bei den Entwicklern von SiSoftware.

Anzeige
Der Tweakers4U-Toaster ist ein Belastungstest von Kühlern und Prozessoren und steht jetzt in der Version 2.1 zum Download bereit. Das Programm lastet die CPU für eine bestimmte Zeit (einstellbar von 1 bis 30 Minuten) zu 100% aus. Damit soll es besonders für Stabilitäts- und Kühlertests geeignet sein.

Von dem „Software-Cooler“ CPUCooL gibt es seit gestern eine neue Beta-Version mit der Nummer 7.2.9. Dieses Tool nutzt die CPU-Idles (im Endeffekt nichts anderes als die Zeit, in der die CPU oder einzelne Recheneinheiten nichts zu tun haben), um die nicht benötigten Teile des Prozessors einfach auszuschalten und somit eine kühlende Funktion auszuüben. Neben der Funktion eines Systemmonitors, der Temperaturen und Spannungen anzeigt, erlaubt CPUCooL die Änderung den FSB-Takts im laufenden Betrieb.
Das bei Nutzern des TV-Ausgangs von nVidia-Grafikkarten sehr beliebte TVTool gibt es jetzt in der Version 9. Dieses Tool bietet erstmals die Möglichkeit, den PC mittels einer Infrarot-Fernbedienung zu steuern. Es sind neue Hotkey-Funktionen hinzugekommen, außerdem ist diese Version wieder kompatibel mit den neusten Detonator-Versionen. Es wurden wichtige Bugs gefixt, wie z.B. Bildstörungen, die auf GeForce4 Ti Karten auftraten. Die Umschaltgeschwindigkeit bei Verwendung der neusten Detonatoren konnte merklich erhöht werden und die Stabilität der nView-Funktionen besonders auf GeForce2 MX Karten wurde deutlich verbessert.

CPUCooL

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.