CeBIT: Neues von Cooler Master

Gehäuse in unterschiedlichen Größen und für verschiedene Einsatzgebiete

Cooler Master, der insbesondere für seine Kühler und Gehäuse bekannte Hersteller, hat schon vorab über die ab nächsten Donnerstag auf der CeBIT in Hannover ausgestellten Neuigkeiten informiert. Dazu gehören zum Beispiel die “Centurion 5“ Gehäuse im neuen Design und in drei Farbgebungen, die Aufbau und Upgrade eines Systems ohne Werkzeug ermöglichen sollen. Die Tower besitzen eine besondere, auf Luftdurchlass ausgerichtete Frontpartie, die nach Angaben des Herstellers für eine bessere Belüftung des Innenraums sorgt.

Anzeige

Ein neues Server-Chassis ist ‚Stacker‘, das bis zu elf 5½“ Laufwerke aufnimmt und maximal acht Lüfter unterbringen kann. Außerdem besitzt das Gehäuse einen 300mm Cross-Flow Lüfter für bessere Belüftung der PC-Komponenten und ein bewegliches Front-Panel mit sechs USB 2.0 Anschlüssen. Stacker unterstützt den E-ATX Formfaktor und auch schon das neue BTX (Balanced Technology Extended), eine neue Spezifikation von Intel für die Größe von Mainboards und Layouts.
Weiterhin gibt es noch die “Cavalier“ Gehäuse zu sehen, als Tower- und Desktop-Modelle, die mit analogen Anzeigen für den Schalldruck sowie mit einem Frontpanel für USB-, Firewire und Audio-Anschlüsse ausgestattet sind. Wie die Centurion 5 Serie benötigen auch die Cavalier kein Werkzeug bei Umbauten am System.

Cooler Master Centurion 5
Cooler Master Stacker
Cooler Master Cavalier

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.