Neue Grafikkarten auch von ELSA

Gladiac 940Ultra und Falcox X80 Pro für 499 bzw. 399 Euro angekündigt

Nach der kürzlichen Wiederauferstehung von ELSA in Deutschland wird das neue Unternehmen jetzt auch auf dem Markt aktiv. In den letzten Tagen wurden gleich zwei neue High-End Grafikkarten angekündigt. Wie mittlerweile viele Hersteller legt sich ELSA dabei nicht auf einen Grafikchip-Lieferanten fest, sondern setzt sowohl auf ATI als auch auf nVidia.

Anzeige
Die ELSA Gladiac 940Ultra basiert auf der GeForce 6800 Ultra mit NV40 Chip und entspricht mit Spezifikationen von 400/1100 MHz, 16 Pipelines sowie 256MB GDDR3 praktisch dem Referenzdesign von nVidia. Auch der Kühler sieht nVidias Vorgabe sehr ähnlich.

ELSA gab auf Anfrage von Hartware.net einen Preis von 499 Euro für die Gladiac 940Ultra an. Die Grafikkarte soll in der letzten Maiwoche in Deutschland eintreffen, wenn alles nach Plan läuft.
In ungefähr diesem Zeitraum soll auch das zweite neue Flaggschiff aus ELSAs Angebot anlegen. Die Falcox X80 Pro basiert auf der Radeon X800 Pro mit dem R420 Grafikchip. Auch hier orientiert sich der Hersteller an der Referenz von ATI: 475/900 MHz, 12 Pipelines, 256MB GDDR3 Speicher, VGA- und DVI-Port sowie TV-Ausgang werden geboten.
Preislich ist die ELSA Falcox X80 Pro aber deutlich interessanter. 399 Euro soll diese neue High-End Grafikkarte kosten.
Bleibt nur zu hoffen, dass auch die angepeilten Liefertermine eingehalten werden können.

Kleines Rätsel am Rande:
Auf dem Bild der ELSA Falcox X80 Pro sind (noch) einige Fehler auf der Box zu finden. Wer mir als Erste(r) mindestens zwei inkorrekte Angaben sowie seine Lieferadresse […] sendet, bekommt nächste Woche den unten abgebildeten nVidia Stoffbeutel zugeschickt! Viel Glück!

Update:
Dieses Minigewinnspiel ist auch schon wieder beendet! Der nVidia Stoffbeutel geht an den schnellsten Teilnehmer, nämlich Dominik W. aus München! Glückwunsch!

ELSA Gladiac 940Ultra
ELSA Falcox X80 Pro
nVidia Stoffbeutel

Quelle: ELSA

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.