Bahnbrechende Techniken von Intel revolutionieren den PC

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Feldkirchen / Santa Clara, den 21. Juni 2004 – Eine der bedeutendsten Veränderungen des PCs in den letzten 10 Jahren steht bevor: Intels neue Produkte bieten Funktionen, die zuvor nur in besonders hochwertigen PCs zu finden waren. Die neuen Techniken verbessern Audio, Video und Grafik und machen den Weg frei für High Definition (HD) Video, 7.1 Surround Sound sowie den umfassenden Schutz von Daten. Die Basis der neuen PCs bilden drei neue Halbleiterprodukte: die Intel® Express Chipsätze. Sie verbinden den Mikroprozessor mit dem Rest des PCs. Außerdem stellt Intel mehrere neue Intel® Pentium® 4 Prozessoren mit Hyper-Threading (HT) Technologie vor.

Anzeige

Louis Burns, Vice President und General Manager der Intel Desktop Platforms Group, bezeichnet die neuen PCs als „Hi-Fi“ Geräte, die über High-Definition Video, Hi-Fi Sound und drahtloses Netwerk verfügen.
„Die Neuerungen von Intel machen PCs nicht nur schneller, sondern besser indem sie ein breites Spektrum neuer Anwendungsgebiete erschließen“, so Burns. „Wir werden durch diese Weiterentwicklung digitale Musik, Fotos und Videos sowie Spiele auf PCs und anderen Geräten besser nutzen können. Mit den neuen Techniken läßt sich auch die Produktivität in Büros steigern. Dazu gehört die gleichzeitige Verwendung von zwei Monitoren an nur einem PC, mit denen die Arbeit an mehreren Applikationen erleichtert wird.“
Computer mit den Intel® 915G, 915P oder 925X Express Chipsätzen, die zuvor unter den Codenamen Grantsdale und Alderwood bekannt waren, sind ab sofort weltweit erhältlich. Diese Chipsätze unterstützen die neuesten Pentium 4 Prozessoren der 5xx Sequenz mit HT Technologie. Sie werden unter Verwendung von Intels fortschrittlichster Herstellungstechnik, dem 90nm Fertigungsprozess, produziert und laufen mit Geschwindigkeiten von bis zu 3.60 GHz.

Herausragende Darstellung und exzellenter Klang
Die Klangqualität des PCs wird mittels Intel® High Definition Audio und dessen integriertem 7.1 Surround Sound auf den aktuellsten Stand gebracht. Hohe Klangqualität am PC wird immer wichtiger, da der PC als universelles Unterhaltungsgerät eingesetzt werden kann, etwa zum Abspielen von DVDs (im Jahr 2003 wurde weltweit mehr als eine Milliarde DVDs verkauft)(1).
Bei den Soundfunktionen werden die neuen PCs über weitere, interessante Ausstattungsmerkmale verfügen. So lassen sich alle Audioausgänge einfach per Software in Kopfhöreranschlüsse verwandeln. Audioaufnahme oder -wiedergabe läßt sich wesentlich flexibler gestalten. Einzigartig ist auch die Möglichkeit, mit Intel High Definition Audio mehrere Sound Streams gleichzeitig über die Audioausgänge eines PCs auszugeben. Ein Anwender kann sich also über Kopfhörer MP3-Dateien anhören, während ein anderer Anwender über den gleichen PC ein Video mit Mehrkanal-Surround Sound anschaut.
Für 2004 wird weltweit der Verkauf von nahezu 70 Millionen Digitalkameras erwartet(2). So werden Milliarden digitaler Fotos ihren Weg in die PCs finden. PC Anwender sollten auf jeden Fall ihre unwiederbringlichen Erinnerungen in Form von Fotos, Videos und Audioaufnahmen vor versehentlichem Verlust schützen. PCs mit mehreren Festplattenlaufwerken und der optionalen Intel® Matrix Storage Technologie können unersetzliche Dateien durch fortschrittliche Technik schützen und steigern die Leistung des Datenspeichers. Solche Techniken sind normalerweise nur in großen Rechnern zu finden (hier kommen RAID 0 und 1 zum Einsatz).
Auf ausgewählten Systemen wird in begrenzter Stückzahl die Intel® Wireless Connect Technologie(3) erhältlich sein. Mit ihrer Hilfe können Anwender in nur vier Schritten ein drahtloses Heimnetzwerk installieren und einrichten. Systeme mit einer optionalen Version des Intel 915G/P oder 925X Express Chipsatzes sowie einer separaten Intel® PRO/Wireless 2225BG Netzwerkkarte ermöglichen sowohl im Büro, als auch Zuhause auf einfachste Art und Weise die gemeinsame Nutzung digitaler Videos, Fotos und Musik. Mehrere drahtlos vernetzte PCs können zudem gemeinsam einen Internetanschluss oder einen Drucker verwenden.
Das Intel Stable Image Platform Program (Intel SIPP) soll die Anzahl der Softwareimages in der IT Umgebung eines Unternehmens reduzieren. Wipro NerveWire* hat in einer PC Management Studie herausgefunden, dass die Zunahme der gesamten IT Support Kosten in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Desktop PC Hardwarekonfigurationen steht. So steigen beispielsweise die jährlichen Supportkosten beispielsweise bei einer Verdopplung der Anzahl der PC Konfigurationen in der IT Umgebung eines Unternehmens von 20 auf 40 Stück um 96%.(4)

Verbesserte Grafik
Der in den Intel 915G Express Chipsatz integrierte Intel® Graphics Media Accelerator 900 (Intel GMA 900) wird verbesserte Grafikfunktionen bereitstellen, die sich speziell für Anwendungen im Digitalen Heim und Büro eignen. Dazu gehört etwa eine Funktion, mit denen Mitarbeiter zwei unabhängige Bildschirme (so genannte Dual-Independent Displays) nutzen können. Mit einem PC können so mehrere Bildschirme zur Steigerung der Produktivität genutzt werden. Zu den typischen Einsatzbereichen gehört Videoschnitt sowie die Analyse großer Datenmengen. Ergänzend unterstützt der Intel 915G Express Chipsatz Breitbild-LCD-Fernseher, sowie neueste HD-TV Formate wie 1080i.
Aktuellste 3D-Anwendungen auf dem PC erfordern zunehmend mehr Leistung. Der Intel GMA 900 trägt dieser Entwicklung Rechnung, indem er die speziellen neuen Features moderner Spiele unterstützt.

Interne Infrastruktur auf dem neuesten Stand
Die Intel 915 G/P und 925X Express Chipsätze werden die ersten PC Chipsätze von Intel sein, die einen neuen Hochgeschwindigkeitsspeicher mit der Bezeichnung DDR2 unterstützen. DDR2 bietet genügend Spielraum für den kontinuierlichen Ausbau der Einsatzbereiche von PCs und sorgt für eine maßgebliche Steigerung der Leistung in den Bereichen Video, Grafik sowie beim allgemeinen Datendurchsatz. Die Chipsätze beinhalten mit der PCI Express* Bus-Architektur eine neue Bus-Technologie mit höherer Bandbreite, die im Vergleich zum Jahrzehnte alten PCI Standard den 3,7-fachen Datendurchsatz erreicht(5). Die höhere Bandbreite in Verbindung mit den Vorteilen der HT Technologie beim Multitasking optimiert die Wiedergabe und gleichzeitige Aufnahme von HD Videoinhalten. Ein Anwender mit einem HDTV Tuner und geeigneter Software kann in gestochen scharfer HD Qualität auf einem PC einen Film ansehen während er gleichzeitig ein Fernsehprogramm aufzeichnet.

Spezifikationen, Preise und Verfügbarkeit
Die neue Familie der Pentium 4 Prozessoren der 5xx Sequenz mit HT Technologie werden in einem innovativen neuen Chip-Gehäuse mit der Bezeichnung LGA775 geliefert. Dieses neue Gehäuse bietet Spielraum für zukünftige Techniken und verbessert die elektrischen Eigenschaften der Verbindung mit dem Motherboard. Die Familie der Pentium 4 Prozessoren mit HT Technologie Extreme Edition wird in der 3.40 GHz Version ebenfalls mit diesem neuen Gehäuse ausgestattet.
Computerherstellern und Systemintegratoren stellt Intel Desktop Motherboards im ATX und Micro-ATX Formfaktor zur Verfügung. Systeme und Motherboards mit diesen Prozessoren und Chipsätzen sind derzeit in großer Stückzahl von führenden OEMs und mehr als 150.000 Intel® Resellern auf der ganzen Welt erhältlich.
Die Intel® Wireless Connect Technologie benötigt einen Intel® 915G/P oder 925X Express Chipsatz mit Intel® 82801FW oder RW (ICH6W oder RW) I/O Controller Hub und macht den Kauf einer separaten Intel® PRO/Wireless 2225BG Network Connection Karte notwendig. Die Verfügbarkeit wird begrenzt sein.

Die neuen Prozessoren:

  • Intel Pentium 4 Prozessor 3.40 GHz mit HT Technologie Extreme Edition
    • 3,40 GHz Taktfrequenz
    • 512 KByte L2- und 2 MByte L3-Cache
    • 999 US-Dollar
  • Intel Pentium 4 Prozessor 560 mit HT Technologie
    • 3.60 GHz Taktfrequenz
    • 1 MByte L2-Cache
    • 637 US-Dollar
  • Intel Pentium 4 Prozessor 550 mit HT Technologie
    • 3.40 GHz Taktfrequenz
    • 1 MByte L2-Cache
    • 417 US-Dollar
  • Intel Pentium 4 Prozessor 540 mit HT Technologie
    • 3.20 GHz Taktfrequenz
    • 1 MByte L2-Cache
    • 278 US-Dollar
  • Intel Pentium 4 Prozessor 530 mit HT Technologie
    • 3.00 GHz Taktfrequenz
    • 1 MByte L2-Cache
    • 218 US-Dollar
  • Intel Pentium 4 Prozessor 520 mit HT Technologie
    • 2.80 GHz Taktfrequenz
    • 1 MByte L2-Cache
    • 178 US-Dollar

Alle neu vorgestellten Prozessoren werden im LGA775 Gehäuse ausgeliefert und arbeiten mit einem 800 MHz schnellen Front-Side-Bus. Preise gelten für OEMs bei Abnahme von 1.000 Stück.

Die neuen Chipsätze:

  • Intel® 925X Express Chipsatz
    Leistungsfähigster Intel Chipsatz für Desktops, nur DDR2 Speicher + 915P Ausstattungsmerkmale (ohne DDR1 Speicherunterstützung)

  • Intel® 915G Express Chipsatz
    Intel® GMA 900 Grafik + 915P Ausstattungsmerkmale

  • Intel® 915P Express Chipsatz
    800MHz und 533MHz FSB, Dual Channel DDR/DDR2 Speicher, PCI Express Bus Architektur und x16 Grafik, High Definition Audio, Intel® Wireless Connect Technology(3), Intel® Matrix Storage Technology, ICH6, Unterstützung für LGA775 CPUs und HT

Die neuen Chipsätze kosten 50, 41 bzw. 37 US-Dollar für OEMs bei Abnahme von 1.000 Stück. Zusätzliche Kosten entstehen für die Intel® Matrix Storage Technologie und die Intel® Wireless Connect Technologie.

Intel
Intel 915 G/P und 925X Express Chipsätze
Intel Desktopboards

(Visited 1 times, 1 visits today)