Neue Centrino Mobilprozessoren

Zwei günstigere Intel Pentium-M (90nm Dothan) mit 1.5 und 1.6 GHz

Im Mai hatte Intel die neuen, in 90nm Fertigungstechnologie produzierten Pentium-M Mobilprozessoren für Notebooks (Codename: Dothan) eingeführt. Im Gegensatz zu den zuvor erhältlichen Pentium-M Modellen mit 130nm Strukturbreite (Codename: Banias) ist der Dothan mit einem doppelt so großen internen Level-2 Cache ausgestattet (2MB statt 1MB). Außerdem tragen die Pentium-M Dothan die neue Prozessornumerierung. Zur Abrundung seines Sortiments nach unten hat Intel jetzt zwei weitere neue Pentium-M Modelle vorgestellt. Pentium-M 715 und 725 mit realen Taktraten von 1.5 und 1.6 GHz sollen wohl die bisherigen Banias Versionen mit gleichen Frequenzen ersetzen. Sie kosten auch genauso viel wie die Pentium-M Banias Modelle mit 1.5 und 1.6 GHz, bieten also mehr Leistung zum gleichen Preis.

Anzeige

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.