Günstiges Multimedia-Notebook

Averatec 6200 mit Athlon XP-M und Widescreen Display für 1149 Euro

Der hierzulande noch relativ unbekannte Notebook-Hersteller Averatec will verstärkt auch in Europa Fuß fassen. In den USA konnte man in kurzer Zeit bereits einen Marktanteil von 6,3% erreichen. Das Tochterunternehmen der koreanischen Firma TriGem, einem der drei weltweit größten PC-Hersteller, bietet nach eigenen Angaben “die ‚Golf-Klasse‘ bei den Notebooks“, wobei die Sonderausstattung anders als beim Auto zum Großteil aber schon enthalten sein soll.

Anzeige
Neu vorgestellt wurde jetzt das Averatec 6200 mit Mobile Athlon XP-M 2400+, 15,4-Zoll Widescreen Display (1280×800 Pixel), 512MB Speicher, 60GB Festplatte, DVD/CD-RW Combo, 54Mbit Wireless LAN, vier USB 2.0 Ports, S-Video TV-Ausgang etc. zu einem Preis von 1149 Euro.

Das Notebooks bietet dabei “Instant-DVD“, die Abspielmöglichkeit von DVD-Filmen, aber auch Audio-CDs und MP-Dateien, ohne ein Hochfahren des Betriebssystems. In diesem Modus soll das Gerät eine Laufzeit von bis zu 4,5 Stunden bieten. Eine Fernbedienung erlaubt die bequeme Handhabung dieser Funktionen.
Allerdings ist die Batterielaufzeit des nur rund 3cm hohen und 2,6kg leichten Averatec 6200 im normalen Arbeitsbetrieb nur mit “mehr als anderthalb Stunden“ angegeben. Hier bieten die Geräte der Intel Centrino Klasse deutlich mehr, wenn auch meist zu einem höheren Preis.
Weitere Informationen zu dem mit einem Magnesium-beschichteten Gehäuse und damit hochwertiger Optik ausgestatteten Averatec 6200 Notebook sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Averatec 6200

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.