ATI liefert PCI-E Chipsätze aus?

Verkauf der PCI Express Chipsets für die AMD64 Plattform hat begonnen

Der erste offiziell angekündigte Mainboard-Chipsatz mit Unterstützung für PCI Express und die AMD64 Prozessoren ist bekanntlich der im September vorgestellte VIA K8T890. Eigentlich war zuvor noch mit dem ATI RX480 Chipset mit ähnlichen Features gerechnet worden, aber auf dessen offizielle Einführung warten wir noch. Die Auslieferung der ersten PCI-E Chipsätze von ATI für Opteron und Athlon 64 hat aber bereits begonnen, wie ATI-Chef Dave Orton anlässlich der Verkündung des letzten Quartalsergebnisses verriet.

Anzeige

ATI ist laut Orton mit der Akzeptanz von RX480 und RS480 für AMD64 sowie RS400 für die Intel Pentium 4 Plattform sehr zufrieden. RS480 und RS400 verfügen über integrierte DirectX 9.0 Grafik. Es wird erwartet, dass der Chiphersteller eine formelle Ankündigung über die Auslieferung seiner PCI Express Chipsätze in Kürze folgen lässt.
Die Chips lässt ATI in 130nm Prozesstechnologie bei TSMC in Taiwan fertigen. Gegen Ende des Jahres soll deren Produktion aber auf 110nm Technik umgestellt werden.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.