nVidia steigert Umsatz & Gewinn

''Bestes Quartal der letzten zwei Jahre'' und Erfolge im High-End Segment

Trotz schwindender Marktanteile im gesamten Grafikbereich kann nVidia auf ein finanziell erfolgreiches Quartal zurückblicken. Im Ende Oktober abgeschlossenen dritten Quartal von nVidias fiskalischem Jahr 2005 erzielte man einen Umsatz von 515,6 Millionen US-Dollar und einen Gewinn von $25,9 Mio. Damit wurde der Umsatz um 6% und der Gewinn um mehr als 300% gesteigert im Vergleich mit dem dritten Quartal des Vorjahres.

Anzeige

Laut nVidia-Chef Jen-Hsun Huang ist dies damit das beste Quartal in fast zwei Jahren und reflektiert den Erfolg der GeForce 6 Serie, die jetzt aggressiv in jedes Marktsegment gedrückt werden soll.
Nach eigenen Angaben konnte man dank der GeForce 6800 den Marktanteil bei den DirectX9 High-End Grafikkarten zuletzt von 26% auf 64% erhöhen.
Trotz dieses Erfolgs in einem kleinen Teilbereich des Marktes musste nVidia insgesamt zuletzt Federn lassen, wie Hartware.net kürzlich bereits berichtete.
Außerdem liegen Umsatz und Gewinn beim Erzrivalen ATI Technologies weiterhin höher. Die Kanadier konnten bei ihrem letzten Quartalsergebnis $572,2 Mio. Umsatz und $61,2 Mio. Gewinn verbuchen.

Quelle: nVidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.