AMD Mobile Sempron 3000+

Chip für leichte und günstiger Notebooks vorgestellt

AMD hat heute mit dem Mobile AMD Sempron Prozessor 3000+ einen Chip für leichte und gleichzeitig günstige Notebooks vorgestellt. Der neue Chip ist als Konkurrenz zum Intel Centrino gedacht und läuft mit realen 1,8 GHz. Der Level 2 Cache ist nur 128 KB groß. Die CPU verfügt über eine „EVP“ (Enhanced Virus Protection), und bietet damit laut AMD auf einem Notebook mit Windows XP und installiertem Service Pack 2 einen besseren Schutz gegen Angriffe, die beispielsweise einen Speicherüberlauf erzeugen. Der Athlon 64 Kern unterstützt sowohl 3DNow! als auch PowerNow!. Leider sind die 64-Bit Fähigkeiten nicht verfügbar. Wie auch alle anderen AMD Mobile-CPUs, ist auch der Mobile Sempron 3000+ kompatibel zu den gängigen Chipsätzen.

Anzeige
Der Mobile AMD Sempron 3000+ ist ab sofort zu einem Tausenderstückpreis von 134 US-Dollar erhältlich. Die ersten Geräte mit dem neuen Sempron kommen von Packard Bell und Gericom.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.