ATI: X700 XT-Produktion eingestellt

X700 XT durch neue X800-Palette abgelöst

ATI hat bekannt gegeben, dass es die X700 XT Grafikchips nicht mehr länger produzieren wird. X700 und X700 Pro bleiben aber vorerst im Sortiment. Der X700 XT macht hingegen der neuen X800-Serie Platz. ATI hat mit dem X800 ein höherwertiges Produkt für PCI-Express vorgestellt, welches auch preislich etwa auf gleicher Höhe mit dem Vorgängermodell liegen soll. Er verfügt über 12 Pixel-Pipelines (X700-Reihe: 8 Pipelines) und kann deshalb mit einem niedrigeren Takt von nur 400 MHz betrieben werden. Dies dürfte wohl auch ein Grund für die Umstellung gewesen sein, denn der X700 XT läuft mit einem Takt von 475 MHz. Bei solch hohen Taktfrquenzen steigt die Fehlerrate in der Produktion. Dies ist mit Sicherheit auch ein Grund für die allgemein eher schlechte Verfügbarkeit der X800 XT Platinum Edition.

Anzeige

Quelle: ATI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.