Digitales Papier ab 2006

Hitachi will in 2 Jahren elektronisches Papier auf den Markt bringen

Der Elektronikhersteller Hitachi will bereits im Jahre 2006 erste Versionen eines eigenentwickelten Systems zur Realisierung von elektronischem Papier auf den Markt bringen. Erste 7-Zoll Prototypen setzen auf Farb-LCDs, die nur eine Dicke von gerade einmal 3 mm aufweisen und ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen. Dadurch ergibt sich bei Hitachis Ansatz die Möglichkeit, anders als bei anderen Firmen, farbige Informationen darzustellen.

Anzeige
Mit einem gewöhnlichen Li-Ion Akku lässt sich ein Bild mehrere Monate anzeigen, wobei von Standbildern die Rede ist. Nachteil der Hitachi-Technologie ist, dass man das Papier nicht rollen kann, wodurch der Einsatz auf Werbeplakate und ’schwarze Bretter‘ beschränkt sein soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.