Dual-Chip GeForce 6800 GT

ASUS zeigt PCIe Grafikkarte mit zwei GeForce 6800GT Chips im Einsatz

Bereits kurz vor der CeBIT waren die ersten Informationen über die von ASUS geplante Dual-Chip GeForce 6800 Ultra Grafikkarte aufgetaucht. Auf der Messe in Hannover dann konnte man einen Blick auf dieses Monster werfen. Mittlerweile hat sich ASUS offenbar seine Gedanken über die Marktchancen einer solchen, deutlich über 1200 Euro kostenden Grafikkarte gemacht und wird eine solche Doppel-Chip nun als Dual-GeForce 6800GT herausbringen.

Anzeige

Mit zwei GeForce 6800GT Grafikchips, denen jeweils 256MB Speicher zur Verfügung steht, kann diese Karte billiger angeboten als mit den hochgezüchteten Ultra-Chips. Vermutlich liegt der Preis nun bei 800 bis 900 Euro.
Ansonsten hat sich an der auf der CeBIT gezeigten Grafikkarte nicht mehr viel geändert. Es wird ein überdimensionaler Kühlkörper mit einem in der Mitte platzierten 80mm Lüfter verwendet, der zudem noch blau beleuchtet wird. Der Kühler steht soweit heraus, dass ein eventuell direkt neben dem Grafiksteckplatz positionierter PCI(e)-Slot nicht mehr genutzt werden kann. Weiterhin werden zwei Stromanschlüsse vom Netzteil benötigt – wie es auch beim Einsatz von zwei GeForce 6800 GT Grafikkarten im parallelen SLI-Betrieb der Fall wäre.
Genaue Angaben über die Verfügbarkeit und den Preis der Dual-Chip GeForce 6800 GT von ASUS gibt es leider noch nicht.

ASUS Dual-Chip GeForce 6800 GT
ASUS Dual-Chip GeForce 6800 GT
ASUS Dual-Chip GeForce 6800 GT
ASUS Dual-Chip GeForce 6800 GT

Quelle: HardwareOC.hu

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.