Intel-Chipsatz für Dual-VGA

ASUS P5LD2 Mainboard mit i945P Chipset mit zwei PEG-Steckplätzen

Intel wird bekanntlich in Kürze den Dual-Core Pentium D Prozessor sowie die dazugehörenden i945P und i945G Chipsätze vorstellen. In Japan ist jetzt mit dem ASUS P5LD2 Deluxe bereits ein Mainboard mit einem i945P Chipset aufgetaucht und es ist überraschend mit zwei PCI Express Graphics (PEG) Steckplätzen ausgestattet. Damit unterstützt es auch den Betrieb mit zwei Grafikkarten.

Anzeige

Ob damit auch der parallele Dual-Modus wie z.B. nVidia SLI unterstützt wird, bei dem sich die beiden Grafikkarten die Arbeit beim Bildaufbau teilen, ist allerdings noch nicht bekannt.
Weiterhin bietet das ASUS P5LD2 Deluxe Mainboard u.a. einen Sockel-775 für aktuelle Intel-Prozessoren mit zwei Kernen (Pentium D), EM64T, Hyper-Threading und einem Front Side Bus bis 1066 MHz, vier DIMM-Sockel für Dual-Channel DDR2 SDRAM (bis DDR2-667) sowie einen PCIe x1 und drei PCI-Steckplätze.
Das ASUS P5LD2 Deluxe stellt sozusagen die kleine Schwester des im April vorgestellten P5WD2 Premium dar. Dieses Mainboard ist mit dem Intel 955X Chipsatz für den Dual-Core Pentium Extreme Edition sowie ebenfalls mit zwei PEG-Slots ausgestattet.
Über den Preis des ASUS P5LD2 Deluxe gibt es noch keine Angaben. Selbst die japanischen Shops, die das Mainboard in Kürze anbieten werden, haben darüber wohl noch nicht entschieden.

ASUS P5LD2 Deluxe
Zwei PCI Express Steckplätze für Grafikkarten
Spezifikationen ASUS P5LD2 Deluxe

Quelle: Akiba PC Hotline

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.