Linux Hardware News

Neue Version von Wine mit Registry

Die freie Implementierung der Windows API unter Linux Wine hat in der neuen Version Wine-20050628 eine weitreichende Änderung erfahren: Die Konfigurationsdatei wurde gegen eine Windows-übliche Registry ausgetauscht. Zur Einrichtung von Wine wird nun entweder das grafische Konfigurationstool „winecfg“ verwendet oder man editiert die Registry direkt mittels „regedit“. Desweiteren gibt es nun eine erste Unterstützung für Webcams.

Anzeige

Quelle: Wine Headquaters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.