DDR3 Chips von Elpida

Elpida schließt Entwicklung von DDR3-Modulen ab

Elpida hat bekanntgegeben, dass die Entwicklung der neuen DDR3-Module abgeschlossen ist. Erste Samples kündigte das Unternehmen noch für Ende diesen Jahres an. Diese besitzen eine Datendichte von 512 MBit und können mit maximal 1,5 Volt Spannung arbeiten. Der Vorteil von DDR3 Speicher liegt daher unter anderem in der niedrigeren Betriebsspannung im Vergleich zu DDR2. Gefertigt werden die Chips im 90nm Prozess. Eine Markteinführung ertwartet Elpida frühestens Anfang nächsten Jahres.

Anzeige
(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.