Logitech mit vier neuen Mäusen

Der Marktführer auf diesem Segment setzt auf Technik und Features

Der Spezialist für Eingabegeräte hat am heutigen Tag eine Hand voll neuer Produkte vorgestellt. Logitech setzt mit den neuen Mäusen besonders auf Stromspartechnologien und Zusatzfunktionen, die nicht direkt mit den gewöhnlichen Aufgaben eines Eingabegeräts zutun haben. Das Spitzenmodell der neu vorgestellten Geräte, die MX610 Laser Cordless, wird sogar als erste intelligente Computermaus angekündigt.

Anzeige

Die neue MX610 wechselt bei Funkstörungen im 2,4 Ghz Frequenzbereich selbstständig den Kanal. Zudem erkennt die Maus den derzeitigen Zustand des Computers, um den entsprechenden Stromsparmodus zu starten bzw. um sich automatisch abzuschalten.
Ein weiteres Gimmick dieser Maus ist die Möglichkeit sich neue Mails oder Instant-Messaging Nachrichten durch eine LED direkt an der Maus signalisieren zu lassen. Der derzeitige Marktpreis für die MX610 liegt bei ca. 40 Euro.

Mit der V400 Laser Cordless richtet man sich an mobile Kunden, die Wert auf ein robustes Äußeres legen. Der USB-Empfänger der Maus lässt sich direkt in der Maus platzieren, wodurch diese gleichzeitig ausgeschaltet wird, um die Batterie zu schonen. Die V400 wird es in zwei unterschiedlichen Farbmustern geben und wird derzeit bereits für 38 Euro gelistet.

Die LX7 Cordless Optical ist das absolute Sahnestück aus dem Hause Logitech wenn es um die absolute Batterielaufzeit geht. Erreicht wird die Gesamtlaufzeit von bis zu acht Monaten mit zwei AA-Batterien durch diverse Mechanismen: Neben einem manuellen Ein-/Ausschalter benötigt die Maus keine rote LED mehr für die Abtastung und verfällt zudem bereits nach einer Sekunde Inaktivität in den StandBy-Betrieb. Bei niedrigem Batterie-Status wird dies über eine rote LED signalisiert. Die LX7 ist bereits ab 28 Euro im Handel erhältlich.

Schließlich gibt es mit der V270 Cordless Optical die erste kabellose Computermaus von Logitech, die ohne eigenen Empfänger auskommt. Durch die Verwendung der Bluetooth-Technologie kann die Maus ohne zusätzliche Hardware direkt mit modernen Notebooks verbunden werden. Die Batterielaufzeit beträgt laut Hersteller bis zu 3 Monate und auch bei diesem Modul warnt eine LED vor einem niedrigen Ladezustand der Batterie. Bisher wird diese Maus in deutschland noch von keinem Hersteller geführt. In Amerika liegt der Preis zur Zeit bei ungefähr 50 US-Dollar.

Logitech MX610 Laser Cordless
Logitech LX7 Cordless Optical

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.