Dual-Chip GeForce 7800 GT

ASUS bringt High-End Grafikkarte mit zwei GeForce 7800 GT Chips

Bei der offiziellen Vorstellung der GeForce 7800 GTX im Juni hatte ein ASUS-Sprecher gegenüber Hartware.net bereits verraten, dass der Hersteller eine Dual-Chip Grafikkarte auf Basis von nVidias neuer Generation plane. Jetzt hat ASUS einige Bilder dieses zukünftigen Modells mit der Bezeichnung “EN7800GT Dual“ herausgegeben.

Anzeige

Mit Details wie Erscheinungstermin und Ausstattung o.ä. hält sich ASUS allerdings noch zurück. Die neue Grafikkarte verfügt über zwei GeForce 7800 GT Chips, die wie gewohnt im SLI-Modus laufen, was üblicherweise vom Mainboard unterstützt werden muss. Als TV-Decoder kommt ein Chip von Philips zum Einsatz. Die Speicherchips der abgebildeten Musterkarte besitzen eine Zugriffszeit von 1.6 Nanosekunden, sind also für einen Speichertakt von bis zu 625 MHz ausgelegt.
Der Preis der ASUS EN7800GT Dual soll nach Angaben des Herstellers unter denen von zwei einzelnen Grafikkarten mit vergleichbarer Spezifikation liegen. Eine herkömmliche GeForce 7800 GT ist derzeit für 350 bis 400 Euro zu bekommen, so dass man wohl von einem Preis von 650 bis 700 Euro für die Dual-Chip GeForce 7800 GT ausgehen kann.

ASUS EN7800GT Dual
ASUS EN7800GT Dual: TV-Chip und Speicherbausteine
GeForce 7800 GT Grafikchip
SmartDoctor Chip
ASUS EN7800GT Dual mit sogenannten ''CRT Extender''

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.