Neuer PREL Personal Amplifier

Neue Karte von PREL ermöglicht nun auch Surround-Sound

Der deutsche Hersteller PREL hat mit dem Personal Amplifier 4028 den Nachfolger des Personal Amplifier 2014 vorgestellt. Mit dem neuen Modell, welches ab sofort für 59 Euro erhältlich ist, können nun gleichzeitig vier passive Lautsprecher an einen PC angeschlossen werden. Dadurch ist also Surround-Sound mit nur einer PCI-Karte möglich. Mit der alten Version des Amplifiers war dies zwar bereits auch schon möglich, jedoch benötigte man in diesem Fall zwei Steckkarten.

Anzeige

Die neue Lösung kommt somit also rund 20 Euro günstiger, als die alte, deutlich unpraktischere Variante.
Allerdings ist auch die zweikanalige Stereo-Verstärkerkarte Amplifier 2014 weiterhin für 39 Euro erhältlich.
Der PREL Personal Amplifier schafft insgesamt eine Leistung von maximal 4 x 7 Watt. Dies klingt zwar im ersten Augenblick wenig, doch konnten wir in einem
Test bei Hartware.net bestätigen, dass dies in der Praxis auch für große, passive Lautsprecher eine mehr als ausreichende Leistung ist.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.