Digitalkamera mit Wireless-LAN

Canon bringt IXUS mit integriertem Zugang zu Funknetzwerken

Canon hat mit der Digital IXUS Wireless seine erste Digitalkamera mit eingebauter Wireless-LAN-Einheit vorgestellt. Das Modell scheint im wesentlichen auf der IXUS 750 zu basieren, unterscheidet sich aber in Sachen Auflösung (nur fünf statt sieben Megapixel) und auch der Bildschirm weist 0,5″ weniger Diagonale auf. Als WLAN-Standard wird IEEE 802.11b verwendet, d.h. man kann seine Bilder mit maximal 11 Mbit/s zum PC schicken.

Anzeige

Aber auch ein direktes Versenden an den Drucker wird unterstützt. Der beiliegende WLAN-Adapter für PictBridge-kompatible Drucker macht es – ganz ohne zusätzliche Konfiguration – möglich. Für Sicherheit sorgen WEP, WPA-PSK und die TKIP/AES-Verschlüsselung. Außerdem verfügt die Kamera über 3-fach Zoom, allerhand Automatikprogramme und eine Videoclip-Aufnahmefunktion. Die Canon Digital IXUS Wireless wird ab Januar für 499 Euro im Handel erhältlich sein.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.