Xbox 360 mit Blu-ray Laufwerk?

Microsoft zeigt sich bezüglich neuer Technologie flexibel

Erst kürzlich berichteten wir von Microsofts Plänen, die Spielekonsole Xbox 360 mit einem externen HD-DVD Laufwerk auszustatten. Damit wäre das Unternehmen in direkte Konkurrenz zu Sonys kommender PlayStation 3 Konsole, die auf Blu-ray setzt, getreten. Nun betonte der Corporate Vice President Peter Moore jedoch, dass Microsoft auch einem Blu-ray Laufwerk grundsätzlich nicht abgeneigt sei und die Entscheidung vom Markt abhändig machen werde.

Anzeige

Das Unternehmen möchte demnach möglichst flexibel bleiben und sich an keines der beiden Formate binden, so lange nicht feststeht, welches bei den Kunden mehr Anklang finden wird.
Interessant wird daher sein, wie lange Microsoft mit seiner Entscheidung für eine der beiden Technologien warten will. Da es auch in näherer Zukunft keine anderweitigen Anreize geben dürfte, zuhause auf einen der neuen DVD-Nachfolger zu setzen, könnte das Konsolengeschäft in der Tat entscheidend hierfür sein. Überließe Microsoft seinem Konkurrenten Sony den Vortritt, wäre eine Entscheindung für Blu-ray auch bei Microsoft von größerer Wahrscheinlichkeit. Schließlich könnte hiermit die Gefahr eines möglicherweise verlustreichen Formatkrieges zu Lasten Microsofts vermieden werden. Das Nachsehen hätten dann jedoch die HD-DVD unterstützenden Firmen – den Kaufargumenten der beiden mächtigsten Spielekonsolen könnten diese kaum etwas entgegensetzen.

Quelle: Computerbase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.