Verax Quattro Thermo-Control

Anzeige

Einleitung

Hersteller: Verax
Anbieter: z.B. PC-Silent
Preis: ca. 69 Euro

Un, dos, tres, quattro… nix Audi Quattro, sondern Verax Quattro! Nach dem fulminanten Ergebnis des Verax Square Kühlerboliden haben wir es uns nicht nehmen lassen, das etwas andere Konzept aus dem Hause Verax in aktueller Form auszutesten. Nun sei von vorne herein darauf hingewiesen, dass es sich beim Quattro um ein Thermosensor-geregeltes Prinzip der Lüfter handelt. Insofern wird eine entsprechende Kühlleistung nur bei entsprechenden Lüfterdrehzahlen erreicht. Hierbei gilt es nicht, entgegen den bisherigen Kandidaten, die bestmögliche Kühlleistung zu erreichen, sondern ein ausgewogenes Verhältnis aus Kühlung und Geräuschkulisse durch eine Thermoregelung sicherzustellen. Im Gegensatz zu thermogeregelten Lüftern, welche die Wärme direkt mittels Sensoren am Kühlerboden abnehmen und sodann die Lüfterdrehzahlen teils unharmonisch ausgelegt anheben, ist das Lüfterprinzip von Verax von den Umgebungstemperaturen abhängig. Sanft und kaum wahrnehmbar versteht es das badische Unternehmen, das Kühlkonzept nervenschonend und allen Unkenrufen zum Trotz erneut in etwas anderer Art umzusetzen.

Verax Quattro in gestrippter Form



Hybrid Bolide im Tower-Lamellen-Layout

Merkmale

  • 6-fach Kupfer-Heatpipes je 6mm
  • Hybrid-Kühler mit Aluminium-Lamellen
  • Aluminium Lufthaube/Lüfteraufnahme
  • 2x Verax Dual Kugellager Lüfter 80x25mm
  • Thermoregelung über integrierte Lüfter Sensoren
  • entkoppelt über Elastomer-Aufhängungen
  • 3-Pin mit Tacho, Blockier-/ Überlastungsschutz
  • max. 4200Upm bei 3,6 Watt
  • Lüfter Spannungsaufnahme 5-13V
  • Testdrehzahlen 1380-1680Upm max. 34,5dB(A)
  • Intel Sockel-775/478 und AMD Sockel-754/939/940
  • freigegeben über 3,6 GHz / 4000+
  • Gewicht Kühl-Combo ca. 820g mit Lüfter
  • Maße komplett mit Lüfter ca. L111 x B122 x H125mm

Zubehör

  • Wärmeleitpaste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.