HTC STRTrk: PDA im RAZR Look

Pocket-PC-Guru HTC stellt Windows Mobile Klapphandy vor

HTC – der Name dürfte kaum jemanden etwas sagen, obwohl die meisten wohl bereits ein Gerät des taiwanesischen Herstellers gesehen oder gar in der Hand gehabt haben. HTC Geräte haben in der Welt viele Namen, sie werden unter Labeln wie i-Mate, Dopod oder Qtek verkauft. Selbst die Eigentümer wissen oft nicht um der Herkunft ihres Alleskönners. In Deutschland werden die Geräte zumeist direkt von den Mobilfunkanbietern vertrieben.

Anzeige

So ist der beliebte HTC Magician aka Qtek S100 hier zu Lande als o2 XDA Mini, T-Mobile MDA Compact oder VPA Compact zu haben. Besonders der Magician erfreut sich auf Grund seiner geringen Abmessungen, seiner hochwertigen Verarbeitung und seinen starken inneren Werten, die durch eine 416MHz Intel XScale CPU gestützt werden, großer Beliebtheit. Beim normalen Handyvolk stoßen jene PDA-ähnlichen Geräte aber bisher zumeist auf Skepsis. Das will HTC nun mit seinem STRTrk aka Qtek 8500 ändern. Das neue Modell vereint die Eigenschaften von Pocket PCs mit dem Design eines flachen Klapphandys in der Art eines Motorola RAZR.
Das neue Geräte verfügt über zwei Bildschirme, ein 2,2″ großen QVGA-Display im Innenteil und ein 1,2″ LC-Display im Außenteil, das diverse Informationen wie z.B. die aktuelle Musikwiedergabeliste, anzeigen kann. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Als unterstützte Dateiformate werden ACC, WAV, WMA und MP3 angegeben, aber durch das Installieren von Freeware kann man ein Windows Mobile Gerät kompatibel zu MPEG4, DivX und noch vielem mehr machen.
Nach unseren Recherchen wird das Gerät mit einem Texas Instruments OMAP 850 Prozessor mit 200MHz, 64Mbyte ROM und 64Mbyte RAM ausgeliefert werden. Zum Leide vieler besitzt das neue HTC Gerät aber weder WLAN noch UMTS, man muss sich mit Quad-Band und EDGE sowie Bluetooth zufrieden geben. Bilder nimmt eine 1,3-Megepixel Kamera auf.
Das nur 99 Gramm leichte und 16mm dünne HTC STRTrk soll ab der dritten Maiwoche 2006 für 499 Euro in den Farben Schwarz, Silber und Pink in Deutschland erhältlich sein.



Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.