80nm GPU für Radeon X1300

Radeon X1300 GPU wird von 90 auf 80 Nanometer-Fertigung umgestellt

ATI wird seinen Grafikprozessor Radeon X1300 aller Wahrscheinlichkeit nach gegen Ende dieses Sommers vom 90 Nanometer-Prozess auf 80 Nanometer-Fertigung umstellen. Damit gewinnt ATI möglicherweise mehr Platz auf dem Grafikboard und spart Produktionskosten durch eine bessere Ausbeute der Wafer ein: Rund 17 Prozent kleiner soll der nun „RV505“ genannte Chip sein. Getaktet wird die GPU in der kleinsten Radeon X1300 CE mit 350 MHz, wodurch sie passiv gekühlt werden kann. Maximal soll der Chip mit 600 MHz laufen können.

Anzeige

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.