Radeon X1950 auf dem Weg

ATI hat seinen Partnern neue Grafikkarten mit R580+ Chips angekündigt

Letzte Woche noch wurde berichtet, dass die neuen ATI Radeon X1950 Grafikkarten bereits im August vorgestellt werden. Jetzt gibt es eine semi-offizielle Bestätigung über die bevorstehende Einführung dieser Modelle. Demnach hat ATI seinen Partnern unter den PC-Herstellern insgesamt drei neue Grafikkarten angekündigt: Radeon X1950 XTX, X1950 CrossFire und X1900 XT 256MB.

Anzeige

Neu an den R580+ Grafikkarten ist offenbar lediglich GDDR4 Speicher, ein neuer Kühler und unterschiedliche Taktfrequenzen, wenn man es mit den bisherigen Radeon X1900 XTX, XT und CrossFire Modellen vergleicht. GDDR4 SDRAM ist erst seit kurzem in der Massenproduktion und erlaubt höhere Taktraten und damit schnelleren Speicherzugriff als das bislang auf High-End Grafikkarten verwendete GDDR3. Außerdem benötigt GDDR4 weniger Strom.
Die Taktraten von Radeon X1950 XTX und CrossFire hat ATI angeblich bislang nicht spezifiziert. Möglicherweise wird hier den Grafikkartenherstellern auch einiges an Spielraum eingeräumt. Zuletzt wurde von 650/1000 MHz berichtet. Beide X1950 Modelle sind mit 512MB ausgestattet und unterscheiden sich lediglich durch die Composition Engine der CrossFire Edition, die für den Dual-Betrieb benötigt wird.
Bei der neuen Radeon X1900 XT handelt es sich einfach nur um eine 256MB-Version der bisherigen Radeon X1900 XT mit 512MB. Die Taktraten sollen die gleichen sein (625/725 MHz), aber der Preis soll bei nur noch etwa 300 Euro liegen.
Nach den Unterlagen von ATI sollen die ersten Muster der Radeon X1950 XTX ab dem 7. August an die Hersteller ausgeliefert werden. Die Radeon X1950 CrossFire dürfte eine Woche später folgen. Muster der Radeon X1900 XT 256MB stehen den Herstellern ab sofort zur Verfügung. August dürfte für eine Verfügbarkeit im Handel trotzdem noch etwas optimistisch sein, aber ab September könnten diese neuen Grafikkarten durchaus erhältlich sein.

ATI Referenzdesign für Radeon X1950

Quelle: DailyTech

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.