Regierungsnotebook gestohlen

Zwei Teenager entwenden Notebook mit Militärdaten

Gestern noch berichteten wir über die Gefahr der Entwendung hochwertiger Technik am Arbeitsplatz. Heute wurde bekannt, dass in den USA zwei Teenager ein Notebook mit den unverschlüsselten Daten von 26,5 Millionen Veteranen der US-Armee samt vollem Namen, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer aus dem Ministerium für Veteranen-Angelegenheiten entwendet haben.

Anzeige

Die beiden Jungs sollen aber alles andere als unbescholtene Schafe sein, beide wurden angeblich schon mehrfach wegen Diebstahls verhaftet. Ein anonymer Telefonhinweis brachte die Polizei auf die Spur der beiden Heranwachsenden.
Der Klau des Notebooks erfolgte nach Polizeiangaben zufällig, das heißt, die Täter waren allein auf den mobilen Rechner aus und wussten nichts von den sehr sensiblen Daten darauf.

Quelle: dailytech.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.