IFA: MP3-Player beschlagnahmt

SanDisk steht mit leeren Vitrinen da

Auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin kam es zu einem Einsatz der Zollbehörde, welche alle MP3-Player der Firma SanDisk beschlagnahmte. Wie Heise Online berichtet, wurden die Player auf Veranlassung der Firma Sisvel beschlagnahmt, welche in Europa die Rechte an diversen Patenten zur MPEG1/2-Technologie hält.

Anzeige

Die Player seinen aufgrund einer Überlastung des Zolls auf die Messe gelangt. Dieser kontrolliere normalerweise jedes ausgestellte Gerät, ob Rechtsverletzungen vorlägen. Aufgrund der großen Anzahl an Ausstellern konnten aber nicht alle Player kontrolliert werden und so seien die Geräte von SanDisk auf das Messegelände gelangt. Der Zolleinsatz fand statt, nachdem Sisvel über mögliche Rechteverletzungen informiert wurde.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.