Intel beschleunigt Celeron D

Celeron D 360 mit 3.46 GHz und 512 KByte L2-Cache kostet $84

Intel hat die Serie der günstigen Celeron D CPUs um ein neues Topmodell erweitert. Der Celeron D 360 passt in den LGA-775 Sockel, ist wie gewohnt in 65nm Technik gefertigt sowie 64bit-fähig und verfügt über einen 512 KByte großen Level-2 Cache sowie einen Front Side Bus von 533 MHz. Mit einer Taktrate von 3.46 GHz ist der Prozessor 133 MHz schneller als der Celeron D 356, der bislang diese Serie anführte. Der Celeron D 360 kostet im Großhandel 84 US-Dollar, soll aber wie die gesamte Celeron-Reihe Ende Oktober billiger werden.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.