Kleines Weißes von Acer

''Acer TravelMate 3020'' auf den Spuren des iBooks

Während bei den MP3-Playern der Trend hin zu Schwarz geht setzt Acer mit dem „TravelMate 3020“ auf die Farbe der Unschuld. Wie uns auf der IFA erzählt wurde, sollen vor allem Frauen mit dem neuen Subnotebook angesprochen werden (und wie es aussah, geht diese Taktik auch voll auf). Das 12 Zoll große Notebook wiegt etwa 1,5 kg (mit 3-Zellen-Akku) und kann mit 3- und 6-Zellen-Akku bis zu 5,5 Stunden am Laufen gehalten werden.

Anzeige

Im Inneren tut Intels Centrino Mobiltechnologie ihren Dienst, als Prozessor kommt ein Intel Core Duo auf dem Mobile 915GM Express Chipsatz zum Einsatz. Unterstützung bekommt dieser von einem Gigabyte DDR2-RAM, um die Grafik kümmert sich der Intel Graphics Media Accelerator 950.

Zur Anbindung an die Außenwelt steht nebem Modem, Infrarot, USB 2.0, FireWire, LAN und WLAN 802.11a/b/g auch Bluetooth zur Auswahl. Der Blauzahn kann auch direkt eingesetzt werden, denn es wird ein Bluetooth-Phone für VoIP mitgeliefert. Und für den Videochat ist eine 1,3 Megapixel CMOS-Kamera in den Displayrahmen integriert.

Die Festplatte kann in Größen von 80 bis 120 GByte gewählt werden. Als optisches Laufwerk wird ein Multiformat-DVD-Brenner angeboten, der über die FireWire-Schnittstelle betrieben wird. Weiterhin ist ein 5-in-1-Cardreader für SD, MMC, MS, MS PRO und xD eingebaut.

Sollte sich das Notebook plötzlich im freien Fall befinden, so werden die Köpfe der Festplatte automatisch in die Parkposition gebracht, um das Schlimmste zu verhindern. Falls das Notebook in anderer Form ruckartig bewegt oder hochgehoben wird, schaltet sich ein akustisches Warnsystem ein.

Erhältlich ist das „TravelMate 3020“ ab sofort zu einem unverbindlichen Verkaufspreis ab etwa 1900 Euro inklusive 2 Jahren Garantie.


Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.