Matsushita ruft Akkus zurück

Hersteller für Panasonic Notebooks ruft 6000 Akkus zurück

Matsushita, Hersteller der Produkte der Marke Panasonic, hat angekündigt, 6000 Notebookakkus zurückzurufen. Schuld ist dieses Mal nicht Sony, denn die Akkus wurden nicht von der Firma produziert. Grund für den Rückruf ist eine mögliche Überhitzungsgefahr der Lithium-Ionen Akkus mit nicht kalkulierbaren Auswirkungen. Matsushita hat gestern eine solche Rückrufaktion gestartet, die sich jedoch vorerst auf Japan beschränkt.

Anzeige

Quelle: BoerseGo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.