nVidia kauft iPod-Zulieferer

Übernahme von Chiphersteller ''PortalPlayer'' für 357 Millionen US-Dollar

nVidia hat den Chiphersteller “PortalPlayer“ aufgekauft. Die Führungsgremien beider Unternehmen haben der Übernahme zugestimmt. Der Preis beläuft sich auf 357 Millionen US-Dollar. PortalPlayer entwickelt „Systems-on-Chip“ (SoC) für mobile Multimediageräte wie z.B. den iPod von Apple.

Anzeige

Durch die Übernahme verstärkt nVidia sein Engagement im Bereich der Unterhaltungselektronik für unterwegs. Bislang bietet nVidia hier schon eigene Video- und Grafikchips an, die z.B. in Mobiltelefonen von Motorola, Samsung und Sony Ericsson zu finden sind. Durch den Aufkauf der SoC-Spezialisten von PortalPlayer und die Kombination von System- und Grafikchip könnte nVidia künftig komplette Plattformen für solche mobilen Geräte anbieten.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.